Unsere Änne! Änne ist die Erfüllung eines langehegten Traumes, eine Hündin aus der Verpaarung unserer Seelenhunde Bommel und Emma zu behalten.

Der Traum ist dann 2015 in Erfüllung gegangen, als diese süße Maus als einziges Mädel das Licht der Welt erblickt hat.

Änne ist eine ausgesprochen instintsichere...und manchmals auch instinktgesteuerte Hündin. Dabei ist sie hochsensibel und benötigt eine leise Ansprache, das stört sie aber nicht dabei, eigene Ideen mit aller Macht umsetzen zu wollen...unser kleiner Dickkopf halt.

Mit diesem Dickkopf hat Änne es durchgesetzt, eine herausragenden Platz auf dem Küchenschrank ihr eigen zu nennen....wir habe es halt irgendwann aufgegeben, sie von dort zu verscheuchen...

Änne wird von allen Hunden im Rudel voll akzeptiert und hat ihre Rolle eher als Mitläuferin gefunden. Streitereien mit Hunden geht sie aus dem Weg und macht um fremde Hunde lieber einen großen Bogen oder sucht Unterstützung bei Jörg.

Wenn man erst einmal den richtigen Zugang zu Änne gefunden hat, ist sie sehr gut zu trainieren und zeigt guite Ansätze an den Schafen. Wenn Änne will, nimmt sie Kommandos ausgesprochen schnell und zuverlässig. Zu einem dauerhaften Arbeiten mit den Schafen steht Änne leider manchmal ihr Dickkopf im Weg, so dass sie das Training oftmals eher verlässt, als sich auf einen neuen Weg einzulassen.

Änne wird seit einiger Zeit hier bei uns auf hoppymäßiger Basis im Agility Grundkurs gefördert...auch hier macht sie sich hervorragend, wenn man denn mit ihrer Geschwindigkeit mithalten kann.

Änne hat im Herbst 2016 (viel zu früh) ihren ersten Wurf mit unser aller Unterstützung großgezogen. Sie war ungeplant von unserenm Pelle gedeckt worden und wir hatten uns eher für den Wurf und die folgenden Konsequenzen entschieden als die ungeborenen Welpen wegzuspritzen, was ebenso mit nicht unerheblichen Risiken verbunden gewesen wäre.

Änne...geliebte Frohnatur...und Kuschelmaus...bleib wie Du bist...